+49 (0) 2921 66687-0 cyberknife@dzsp.de

Die Behandlung von

Knochenerkrankungen

Die Behandlungsoptionen von Knochenerkrankungen

Tumorzellen verschiedener Krebserkrankungen können sich in den Knochen des Menschen vermehren. Meistens handelt es sich um absiedelnde Zellen, die aus einem Primärtumor in den Knochen gewandert sind. In wenigeren Fällen geht es um Zellen, die im Knochengewebe entartet sind. Die Wahl der passenden Behandlung für diese Raumforderungen ist unter anderen von Art und Stadium der Tumorerkrankung sowie Anzahl, Größe, Lage, und Ausbreitung der Läsionen in den Knochen und dem Allgemeinzustand des Betroffenen abhängig.

Indikation Knochenerkrankungen

• Knochenmetastasen bei einzelnen Tumorentitäten

•Schmerzen

• Frakturgefährdung

Der Ablauf

 

Nach einer CT- Aufnahme des betroffenen Körperteils, erfolgt die Planberechnung durch ein Team aus Ärzten und Physikern. Anschließend kann die Therapie beginnen.

Die Behandlung erfolgt auf einem robotergesteuerten Behandlungtisch. Der Roboterarm des CyberKnife®-Systems bewegt sich präzise um den Patienten herum, mit dem Ziel den Therapiestrahl aus verschiedenen Winkeln auf den Tumor zu applizieren. Die Anspannung bei der ersten Bestrahlung lässt schnell nach, wenn der Patient merkt, dass die Behandlung schmerzlos ist. Viele Patienten schlafen währenddessen.

Aufgrund der besonderen Präzision des Roboters, können hohe Strahlendosen einzeln appliziert werden. Aus diesem Grund sind nur wenige Anwendungen notwendig, so dass die Behandlung gewöhnlich innerhalb einer Woche abgeschlossen werden kann. Bereits im Therapieverlauf, nach den ersten Behandlungen, berichten Patienten über Besserung der tumorbedingten Beschwerden.

 


Das Fazit

Die CyberKnife®-Behandlung ist eine sehr gute Option für Menschen, die auf der Suche nach einer effizienten und schonenden Therapie sind.

Bitte setzen Sie sich mit unserem CyberKnife®-Team in Verbindung, um Ihre Behandlungsoption abzuklären.

Kontaktieren Sie uns

Nutzen Sie das untenstehende Formular
oder erreichen Sie uns telefonisch.

+49 (0) 2921 66687-0

5 + 7 =

Themen

Das Upload-Portal bietet Ihnen die Möglichkeit uns schnell und unkompliziert Ihre Bilddaten (CT, MRT, PET, etc.), Befunde und Berichte zur Verfügung zu stellen.

Kontakt

DEUTSCHES CYBERKNIFE ZENTRUM

Deutsches Zentrum für Stereotaxie
und Präzisionsbestrahlung GmbH

Senator-Schwartz-Ring 8
59494 Soest

Telefon : +49 (0) 2921 66687-0
Telefax:  +49 (0) 2921 66687-22

cyberknife@dzsp.de
(für Patienten und Ärzte)

info@dzsp.de
(Verwaltung)

 

© 2024 Deutsches CyberKnife Zentrum